Rückblick auf die letzten beiden Wochen

Hier möchten wir Euch einen Überblick über die letzten beiden Wochen und die Leistungen der ASC’ler geben. Mit den NRW-Meisterschaften und dem ASC-Schülerhallensportfest fanden zwei Highlights im Wettkampfkalender statt.

Zwei Titel bei NRW-Meisterschaften in Leverkusen

Bei den NRW-Meisterschaften, die am Wochenende vom 4. bis 5. Februar in Leverkusen stattgefunden haben, konnte Hannah Hosten hat mit übersprungenen 1,70 Meter im Hochsprung die Norm für die Deutschen Meisterschaften erfüllen, zudem sicherte sie sich den Titel in der Altersklasse U18.

Im Stabhochsprung schaffte Jaron Boateng die Höhe von 4,00 Meter und wurde NRW-Meister. Sein Trainingskollege Oscar Grube übersprang 3,70 Meter (Bestleistung) und wurde Vierter. Zudem lief er über 400 Meter 52,16 Sekunden und wurde nur sehr knapp hinter dem Sieger Zweiter.

Alle weiteren Informationen finden Sie auch hier.

ASC-Schülerhallensportfest mit sehr vielen roten Trikots

Da sehr viele Athletinnen und Athleten in der Leichtathletikhalle in Düsseldorf am Start waren, können wir hier nur einige Leistungen nennen. Die gesamte Ergebnisliste finden Sie hier.

Nele Weidhase wurde über 800 Meter der Altersklasse W12 hinter Emilie Rehbein (LT Stoppenberg) Zweite. Die Uhr stoppte für sie bei 2:49,48 Minuten. Lilly Alefelder (W12) holte sich im Sprint über 60 Meter Hürden den dritten Platz (11,58 Sekunden). Dort landete (W12) auch Lilli Draxler im Hochsprung (1,28 Meter). Clara Maria Hemmer (W14) verpasste über 60 Meter nur sehr knapp den Sieg. Mit 8,57 Sekunden wurde sie Zweite. Sophia Kutnjak (W14) landete im Kugelstoßen mit 7,54 Meter auf dem dritten Platz.

In der Altersklasse W13 holte sich Dörte Tawiah den Sieg im Hürdensprint. Mit 10,28 Sekunden distanzierte sie die Konkurrenz. Ihre Schwestern Dorinda und Dorina holten sich zusammen den Sieg im Hochsprung (beide 1,32 Meter).

Ernest Schulz (M11) schaffte es gleich zweimal auf das Podest. Über 50 Meter (8,00 Sekunden) und im Weitsprung (3,91 Meter) wurde er Dritter. Felizia Kaiser (W11) sprang 3,96 Meter weit und wurde sogar Zweite.

Text: Marc Schlischka

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.