Starke U14 gewinnt 21 Medaillen bei Kreismeisterschaften

Bei den Kreismeisterschaften, die am letzten Sonntag (19. Februar 2017) in Düsseldorf stattgefunden haben, konnten die Athletinnen und Athleten der Altersklasse U14 durchweg überzeugen.  Insgesamt feierte der ASC Düsseldorf dabei 21 Medaillen, neun davon waren sogar goldene.

Fabio Steiner schaffte es im Hochsprung auf den ersten Platz (1,32 Meter). Benjamin Roscher verteidigte seinen Titel im Sprint über 60 Meter Hürden. Nach 10,87 Sekunden stoppte die Uhr für ihn.  Dazu kam mit 4,25 Metern ein zweiter Platz im Weitsprung. Tim Blomenkamp wurde gleich zweimal Kreismeister in einer Einzeldisziplin. Neben dem Hochsprung (1,40 Meter) konnte er auch den Wettkampf über 60 Meter (8,41 Sekunden) für sich entscheiden.

Moritz Piehl (U16) war über 800 Meter nicht zu schlagen. Mit 2:30,22 Minuten kam er mehrere Sekunden vor den anderen Athleten ins Ziel. Paul Ambos (U14) schaffte es zweimal auf den zweiten Platz. Über 60 Meter (8,84 Sekunden) und im Weitsprung (4,37 Meter) fehlte nur sehr wenig zum Titel. Sophia Kutnjak wurde im Sprint Dritte (8,68 Sekunden).

Bei den Mädchen konnte Nele Weidhase (W12) das Rennen über 800 Meter gewinnen. Nach 2:40,26 Minuten kam sie ins Ziel. Dorina (Weitsprung: 4,93 Meter) und Dörte Tawiah (60 Meter Hürden: 10,29 Sekunden) sicherten sich auch jeweils einen Kreismeistertitel. Ihre Schwester Dorinda wurde im Kugelstoßen mit 8,20 Metern Zweite.

Lilly Draxler und Lilly Alefelder sammelten weitere Podestplätze für den ASC Düsseldorf. Im Hochsprung (1,28 Meter) und über 60 Meter Hürden (11,54 Sekunden) wurden sie jeweils Dritte. Auch auf diesem Platz landeten folgende Athletinnen: Nele Weidhase (60 Meter), Dorina und Dörte Tawiah (Hochsprung), Hannah Bachgada (800 Meter). Zweite wurde Dorina Tawiah im Lauf über 800 Meter (2:43,45 Minuten). 

Zum Abschluss des Tages liefen die Staffeln der Altersklasse U14 auf den ersten Platz. Sowohl die weibliche als auch die männliche Jugend konnte die Konkurrenz distanzieren. Dazu kam der Titel für die Staffel der männlichen Jugend U16. Weitere Mannschaften landeten auf den Plätzen 2 (weibliche Jugend U14 und U16) und 3 (männliche Jugend U16). Die Besetzungen der Staffeln:

  • Weibliche Jugend U14 (1): Dorina Tawiah, Stella Hennecke, Lea Beister, Dörte Tawiah
  • Weibliche Jugend U14 (2): Dorinda Tawiah, Lena Waerder, Nele Weidhase, Anna Ikuta
  • Männliche Jugend U14: Tim Blomenkamp, Benjamin Roscher, Sandro Cardeneo, Fabio Steiner
  • Weibliche Jugend U16: Sophia Kutnjak, Oda Stenner, Clara Masber, Zina Buddenberg
  • Männliche Jugend U16 (1): Luca Hammen Luca, Gregory Minoue, Emil Vogel, Leander Meinken
  • Männliche Jugend U16 (2): Nikolas Herp, Casper Kloft, Malte Blomenkamp, Simon Blech

 Die gesamte Ergebnisliste finden Sie hier.

Text: Marc Schlischka

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.