Erfolgreiches Wochenende mit drei Meisterschaften

Am letzten Wochenende fanden in der Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark Düsseldorf gleich drei Meisterschaften auf Kreis- und Landesebene statt. An allen waren auch ASC-Athletinnen und -Athleten am Start. Hier finden Sie einen Überblick über die Ergebnisse.

Am Samstag (09.01.2015) ging es mit den Kreismeisterschaften der Jugend U20 und den Erwachsenen los. Nebenbei fanden die Winterwurfmeisterschaften aller Altersklassen statt.

In der Halle holten vier Athleten vom ASC Düsseldorf einen Titel. Viele weitere landeten zudem auf dem Podest.

Abhineet Jossan überzeugt im Sprint und holt sich Titel über 200 Meter

In der männlichen Jugend U20 zeigte Abhineet Jossan sein Talent in den Sprintdisziplinen. Über 60 Meter musster er sich nach 7,37 Sekunden noch mit dem vierten Platz zufrieden geben, bevor er dann über 200 Meter im Ziel der schnellste Athlet war. 23,34 Sekunden zeigte die Uhr da an. Jannik Feiten’s Leistungen waren 7,69 und 25,53 Sekunden.

In der weiblichen Jugend schaffte Janet Twum-Barimah den Sprung ins Finale. Dort konnte sie sich zum Vorlauf um 14 Hundertstel auf 8,13 Sekunden steigern und erzielte den vierten Platz. Zum Podest fehlte nur sehr wenig. Anna-Maria Kemper (8,66 Sekunden), Alina Schütz (8,69 Sekunden), Hannah Hosten (8,86 Sekunden) und Jana Einsiedler (9,03 Sekunden) komplettierten das ASC-Aufgebot.

Daniel Laps mit überzeugender Leistung über 800 Meter

Bei den Erwachsenen schafften es gleich drei Athleten auf den obersten Platz. Einer davon war Daniel Laps über 800 Meter. Nach gelaufenen 500 Metern löste er sich vom Rest des Feldes und kam nach 1:58,69 Minuten als Erster ins Ziel. Bei den Nordrhein-Meisterschaften am nächsten Wochenende in Leverkusen rechnen sein Trainer Ferdinand Nilgen und er mit stärkerer Konkurrenz. Leonhard Sinzig folgte ihm mit 2:05,89 Minuten auf dem fünften Platz.

Im Stabhochsprung war Guido Arians nicht zu schlagen. Mit übersprungenen 3,50 Meter holte er sich den Titel. Bei den Frauen sicherte sich Tansu Engizek mit 2,70 Metern den dritten Platz. In der Jugend U18 waren drei Athleten vom ASC Düsseldorf am Start. Oscar Grube (3,30 Meter) und Jaron Boateng (3,20 Meter) freuten sich dabei über Podestplätze. Abhineet Jossan folgte ihnen mit 2,90 auf dem sechsten Platz.

Zwei Podestplätze im Kugelstoßen der Männer

Zudem kam Simon Hosten, der im Kugelstoßen die größte Weite erzielen konnte. Sein Wettkampfgerät landete bei 12,86 Metern. Hans-Joachim Büscher (11,07 Meter) und Farid Soliman (10,75 Meter) landeteten mit Platz 3 und 4 dicht dahinter.

Hans-Joachim ging einen Tag später (10.01.2015) noch bei den Offenen Seniorenmeisterschaften des Leichtathletik-Verband Nordrhein an den Start. Dort kam er in der Altersklasse M55 mit 12,13 Metern auf den dritten Platz. Die Kugel war hier aber um rund ein Kilogramm leichter.

Einlageläufe über 60 Meter Hürden der Altersklasse U18

Im Rahmen von einem Einlagelauf über 60 Meter Hürden der Altersklasse U18 erzielte Anna-Maria Kemper mit 9,62 Sekunden die beste Zeit, Alina Schütz wurde mit 9,74 Sekunden Dritte.

Startgemeinschaft Düsseldorf über 4×200 Meter erfolgreich

In der Startgemeinschaft, die in diesem Jahr aus den Vereinen ASC Düsseldorf und TV Angermund besteht, erzielte die weibliche und die männliche Jugend U20 den ersten Platz.

In der Besetzung Abhineet Jossan, Jannik Feiten, Pascal Rosengardt und Friedrich Hoffbauer kam die männliche Staffel nach 1:39,80 Minuten ins Ziel. Bei der weiblichen Jugend waren gleich drei Staffeln am Start. Die erste Staffel bestand aus Janet Twum-Barimah, Anna-Maria Kemper, Alina Schütz und Frederike Schütte. Die Uhr stoppte für sie bei 1:49,19 Minuten. Die zweite und dritte Staffel liefen auf Platz 3 und 4.

Schütz und Brunke bei Winterwurfmeisterschaften dabei

Außerhalb der Leichtathletikhalle konnte man einige Sportlerinnen und Sportler auf dem Wurfplatz antreffen. Im Speerwurf waren dort Alina Schhütz und Emily Brunke (U20) am Start. Mit 34,74 Metern wurde Alina Dritte, Emily kam auf 28,81 Meter und wurde Fünfte.

Text: Marc Schlischka

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.