Erfolgreiche DM der Jugend U16

Am 12. Und 13. August 2017 fand in Bremen zum vierten Mal die Deutschen Meisterschaften der weiblichen und männlichen Jugend U16, konkret des Jahrgangs 2002, statt. Mit dabei waren auch drei Athleten des ASC Düsseldorfs, die alle Erwartungen erfüllten und sogar überbieten konnten. Nils Arians wurde im Stabhochsprung Vierter.

Am ersten Tag der DM waren die Vorläufe der 4 x 100 m Staffeln mit Emil Vogel, Gregory Minou, Nils Arians und Luca Hammen, die die Startgemeinschaft Düsseldorf vertraten. Obwohl es Probleme beim Wechsel zwischen Emil und Gregory gab, zog das Quartett mit einer Zeit von 46.78 überraschend ins B-Finale ein. Auf der Meldeliste waren sie als 20. Staffel gemeldet, konnten aber, im Vergleich zu vielen anderen Staffeln die Qualifikationszeit bestätigen.

Der zweite Tag begann bei leichtem Regenwetter mit dem Stabhochsprung der M 15. Mit dabei auch Nils Arians, der nach einer guten Vorbereitung in den vergangenen Wochen einen tollen Wettkampf absolvierte. Als Einziger neben dem späteren Sieger Finn Jakob Torbohm gelang Nils ein blitzsauberer Wettkampf und er schaffte jede Höhe im ersten Versuch. Besonders die 3,90 m, die er zuvor erst einmal überqueren konnte, übersprang er in einem technisch sauberen Versuch, was besonders seinen Trainer Guido Arians erfreute. Erst bei den 4,00 m scheiterte er drei Mal. Mit dieser Einstellung der persönlichen Bestleistung gelang ihm ein toller Vierter Platz bei seiner ersten großen Meisterschaft. Große Unterstützung erhielt er dabei auch von der Bundestrainerin Christine Adams.

Die Staffel lief am zweiten Tag erneut exakt die gleiche Zeit von 46.78 und wurde damit 13. insgesamt. Sie übertrafen die Erwartungen damit vollkommen und ihre Trainer Antje Kirberg und Katrin Heyers waren mehr als zufrieden.

Text: Till Draxler und Katrin Heyers

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.