Viele Erfolge bei Heimspiel in der Leichtathletikhalle

Am letzten Sonntag (06.03.2016) fand in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle das ASC-Schülerhallensportfest statt. In der Sportstätte, in der die Athletinnen und Athleten auch trainieren, konnten viele Podestplätze gefeiert werden. Wir haben Ihnen einige Ergebnisse zusammengefasst.

Bei den jüngsten Athletinnen der Altersklasse W10 siegte Felizia Kaiser gleich zweimal. Im 50 Meter-Sprint war sie mit 8,08 Sekunden nicht zu schlagen. Im Weitsprung gelang ihr mit 4,01 Meter als einzige Sportlerin der Sprung über die 4 Meter-Marke.

Dörte Tawiah (W12) konnte dreimal Platz auf dem Podest nehmen. Neben zwei dritten Plätzen im 60 Meter-Hürdensprint (11,53 Sekunden) und im Weitsprung (4,37 Meter) kam sie im Kugelstoßen mit erzielten 7,14 Metern sogar auf den ersten Platz. Lea Beister und Marie Helene Köhler kamen in der gleichen Altersklasse jeweils einmal auf den zweiten Platz. Lea freute sich über 8,87 Sekunden über 60 Meter, Marie Helene übersprang 1,28 im Hochsprung.

In der männlichen Jugend M12 gab es gleich fünf Siege für den ASC Düsseldorf. Dafür sorgten Tim Blomenkamp und Richard Kuzaj. Tim alleine steuerte vier erste Plätze über 60 und 800 Meter sowie im Hoch- und Weitsprung bei. Richard kam im Sprint über 60 Meter Hürden mit 11,56 Sekunden als Erster ins Ziel. Zudem folgte er in weiteren Disziplinen seinem Trainingskollge Tim auf den zweiten Platz.

Till Draxler kam im laufe des langen Wettkampftages viermal auf das Podest. Über 800 Meter gelang ihm mit 2:29,54 Minuten das beste Ergebnis. Dazu kamen ein zweiter Platz im Hürdensprint und zwei dritte Plätze im Hochsprung und Kugelstoßen.

In der Jugend U16 sorgten weitere Athleten für sehr gute Platzierungen. Jonas Morales kam über 60 Meter Hürden (10,24 Sekunden) und im Weitsprung (5,09 Meter) auf den obersten Platz auf dem Podest. N. Arians erreichte zwei dritte Plätze im Hochsprung (1,40 Meter) und im Kugelstoßen (9,40 Meter).

Bei den ältesten Athleten, die an diesem Tag am Start waren, kamen weitere Ergebnisse hinzu. Jaron Boateng entschied den Kugelstoß-Wettkampf der M15 mit 12,56 Metern für sich. Oscar Grube folgte ihm mit 11,14 Metern auf den dritten Platz. Jakob Burkhardt sicherte sich den dritten Platz im Sprint über 60 Meter Hürden.

Zu den guten Ergebnisse in der Einzelkonkurrenz kamen noch weitere für die Staffeln der Startgemeinschaft Düsseldorf. Mit sieben gestarteten Mannschaften kamen am Ende vier Podestplätze raus. Den Sieg holten sich die Staffeln der männlichen Jugend U14 und U16.

Text: Marc Schlischka

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.