Stabhochsprung: ASC-Adler fliegen hoch

Im Arena-Sportpark fanden am Donnerstag, den 14.05.2015 die Kreismeisterschaften in der Disziplin Stabhochsprung statt. Vier ASC-Athleten konnten bei ihrem Heimspiel vier Podestplätze erreichen. Trainer Guido Arians konnte sehr zufrieden sein.

Bei besten Bedingungen starteten Nils Arians, Jakob Burkhardt, Jaron Boateng und Jannik Feiten. Die erste Bestleistung erzielte Jakob mit 2,30 Meter. Das bedeutete Platz 3, die Qualifikationsnorm für die Nordrhein-Meisterschaften verpasste er leider um 10 Zentimeter.

Jaron stand sehr früh als Sieger in der Gruppe 1 (Einstiegshöhe 1,70 Meter) fest. Dann konnte er sich die nächsten Höhen selber aussuchen und entschied sich für die 2 am Ende. So sprang er dann 2,72, 2,82 und sogar 2,92 Meter. Für ihn bedeutet das eine Steigerung um mehr als 40 Zentimeter.

Nils und Jannik starteten in der Gruppe 2 (Einstiegshöhe 2,40 Meter). Beide kamen gut in den Wettkampf und sprangen ihre bisherige persönliche Bestleistungen 2,70 Meter ohne Probleme. Damit waren die beiden aber noch nicht am Ende ihres Leistungsvermögens angekommen. Beide steigerten sich auf 2,90 Meter.

Nils gewann damit in seiner Altersklasse M13. Jannik (M15) wurde Zweiter.

Text: Guido Arians

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.