Erfolgreicher Halbmarathon auf der KÖ

Am Sonntag, den 2. September 2018, waren auf der Königsallee in Düsseldorf wieder viele Läufer unterwegs. Auf den Strecken von 2.000 Metern bis zum Halbmarathon wurden die schnellsten Athleten gesucht. Der ASC Düsseldorf konnte sich dabei insbesondere in der Schülerklasse hervorragend präsentieren.

Über 2.000 Meter waren gleich mehrere Läufer erfolgreich. In der weiblichen Jugend U10 wurde Helena Brinckmann in 7:05 Minuten Erste, Rosa Windorf holte sich in 7:49 Minuten den dritten Platz. In der Altersklasse U12 verpassten Meret Hund (Vierte) und Frida Wiechoczek (Fünfte) das Podest nur knapp.

Jule Wickum holte sich nicht nur den Sieg in der Jugend U14, sondern auch den im Gesamteinlauf der Mädchen. Mit 6:14 Minuten war sie nicht zu schlagen. Nele Weidhase und Lilli Draxler folgten ihrer Trainingskollegin auf Platz 4 und 5. Liv Marie Trick und Marietta Barrein waren in der Altersklasse U16 am Start. Mit 7:04 Minuten wurde Liv Marie Zweite, hinter ihr folgte Marietta mit 7:20 Minuten auf Platz 3.

Auch bei den Jungen landeten gleich drei Athleten auf dem obersten Podestplatz. Levi Kokoschka (U10), Luis Kosse (U12) und Moritz Piehl (U16) kamen jeweils als Schnellste ihrer Altersklasse ins Ziel. Moritz konnte sogar den Gesamteinlauf für sich entscheiden. Für den jungen Sportler stoppte die Uhr bei 5:42 Minuten. Die Rheinische Post berichtete über seinen Lauf wie folgt:

„[…] Und schon bei den jüngsten Teilnehmern des Tages beim Schülerlauf über 2000 Meter, gab es aus lokaler Sicht einen Grund zum Jubeln: Mit einer überzeugenden Zeit von 5:42 Minuten sicherte sich Moritz Piehl vom ASC mit knappem Vorsprung den ersten Platz. […]“

Alle Leistungen der ASC-Athleten in der Übersicht finden Sie auch in der Ergebnisliste.

Text: Marc Schlischka

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.