Sommerfest ein großer Erfolg

Das diesjährige Sommerfest stand unter dem Motto „Vereinsmeisterschaft und Sportabzeichen 2017“. An den Start gingen fast 100 Athlet*innen der Altersklassen U6 bis U18, Frauen & Männer und Senior*innen.
Mit Spass, guter Laune und auch einer Menge Ehrgeiz wurden die Disziplinen 30, 50 oder 100 Meter, Weitsprung, Ballwurf und 800 Meter absolviert. Eltern und Trainer, die ebenfalls an den Start gingen, stellten schnell fest, das Werfen und Weitsprung zwar einfach aussehen, aber technisch viel vom Sportler abverlangen.

Unsere mit vier Jahren jüngste Teilnehmerin ließ alle staunen, als sie die 800 Meter mit Unterstützung des großen Bruders (mit Gipsarm) ohne Probleme in einer super Zeit lief. Am Ende war sie Vereinsmeisterin in der Altersklasse W4 und wurde mit einem Pokal belohnt. 

Auch alle anderen Vereinsmeisterinnen und Vereinsmeister erhielten Pokale und waren mächtig stolz auf ihre Leistungen. Die gesamte Ergebnisliste finden Sie hier.

Nach den sportlichen Höchstleistungen konnten sich alle am reichlich gefüllten Buffet stärken. Die vielen gespendeten Köstlichkeiten  und die Grillwürstchen von Grillmeister Ralf ließen sich alle schmecken. Bei Wasser, Bier, Limo, Cola und Wein wurde so manche neue Bekanntschaft unter den großen und kleinen Sportlern und Eltern geknüpft.

Einer alten Tradition folgend wurde dieses Jahr auch wieder der 1000 Meter-Lauf angeboten, der von den Lauftreff-Athleten natürlich mit Begeisterung bestritten wurde.

Da der Wettergott uns gut gesonnen war, dauerte es auch nicht lange bis die ersten Kids mit Heiner eine Wasserschlacht  begannen. Der ein oder andere unbeteiligte Dritte bekam dann auch eine Wasserladung ab, aber dieses Jahr ging kein Handy baden.

Am Ende des Tages schlossen wir mit der Bilanz „Es war ein super schöner Tag!“ ab. Vielen Dank noch einmal an all die stillen Helfer im Hintergrund, an die Helfer an den Stationen  und für das Füllen der Spendenbox. 385,69 € für die Jugendarbeit kamen hier zusammen.

Text: Barbara Mayer

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.